Anti-Gewalt-Training SAGT®

Was ist Gewalt?
Aggression und Gewalt bei Kindern und Jugendlichen kann viele verschiedene Ursachen haben und sich in unterschiedlichen Formen äußern. Vor allem das Jugendalter stellt einen sensiblen Entwicklungsschritt dar, in dem aggressives und grenzüberschreitendes Verhalten ansteigt. Mögliche Ursachen stellen dabei familiäre Belastungen, soziale Benachteiligungen, frühkindliche Entwicklungsverletzungen wie Missbrauch sowie aktuelle Entwicklungsprobleme wie schulische Misserfolge, eine misslungene Identitätssuche, Orientierungslosigkeit und schlechte Zukunftsaussichten dar. 

Was leistet das Systemische Anti-Gewalt-Training?
Das Systemische Anti-Gewalt-Training richtet sich an alle gewaltbereiten Kinder und Jugendliche (jeden Alters). Durch das Anwenden theoretischer, praktischer und körperlicher Übungen zielt das Training auf das Erkennen und Bearbeiten von Gewaltursachen, das Akzeptieren von Grenzen sowie Erarbeiten von Lösungen ab, Wut und Aggression in den Griff zu bekommen. 

Präventiv eingesetzt leistet das Anti-Gewalt-Training einen wertvollen Beitrag zur Gewaltvorbeugung. 

Als zertifizierter Coach für Systemisches Anti-Gewalt-Training arbeite ich gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen daran, aggressive Verhaltensweisen abzubauen und vorzubeugen, um Gewalt langfristig aus dem Alltag zu eliminieren. Dabei verfolge ich eine konfrontative Haltung. 

Die Trainingsdauer und -intensität richtet sich dabei nach den individuellen Verhältnissen/dem individuellen Tatbestand der Teilnehmergruppe.